Mittwoch, 26 August 2020 18:41

Halle geschlossen? – Kein Problem für die Kunstturnerinnen!

Nachdem die Turnhalle wegen dem Umbau bereits in den Sommerferien geschlossen war, konnten die Kunstturnerinnen auch am Freitag und Samstag in der ersten Schulwoche nicht in die Turnhalle. Spontan haben sie sich für ein alternatives Trainingsprogramm entschieden.

Outdoor Kraft- und Ausdauertraining auf der Sportanlage in Wallisellen

Um 18:30 trafen sich Leiterinnen und Turnerinnen am Freitagabend in Wallisellen. Auf der Rundbahn wurde die Ausdauer und Lauftechnik verbessert, danach ging es für weitere Kraftübungen an die Reck- und Kletterstangen, an die Barren, auf den «Balken» und auf die Wiese. Trotz Hitze gaben die Mädchen Vollgas, um nächste Woche fit zu sein für die Geräte.

 

Trampolinspass am Samstag

Nach dem anstrengenden Tag am Freitag durften sich die Turnerinnen am Samstagmorgen nach Lust und Laune im FlipLab in Rümlang austoben. Neben dem Ninja-Parcours wurde fleissig gehüpft und am Trapez Saltoabgang für den Barren geübt. Die Mädchen bewiesen sehr viel Mut, auch wenn es etwas dauerte, bis sich die erste traute. Nebenbei übten die Mädchen Flic Flacs, Saltos und sogar Schrauben.

 

Hier einige Impressionen…