Donnerstag, 11 Februar 2021 16:47

Jahresbericht 2020 Vereinsturnen

2020. Oder auch: «Ghöreder mich?», «nei, jetzt bini wider usegheit», «gaht das, oder hani denn d Maske vor de Auge?»

Mit viel Muskelkater durch den Lockdown

Nachdem die Aktivriege mit Ski- und Trainingsweekend super in die Saison gestartet ist, wurden die motivierten Turner/innen vom TV Opfikon und Kloten ziemlich schnell gebremst. Sprüche wie: «wir treffen uns um 20:00 online» und «du bist im Fall auf stumm» wurden zum Standard. Neben einigen witzigen Challenges wurde fleißig geschwitzt. Ob zuhause im Wohnzimmer, im Garten oder in der Kaserne, Muskelkater von den komischen, aber sehr effektiven Ballettübungen war allgegenwärtig.

 Gipfelfahne

Unsere Freunde vom Turnverein Altstetten schickten Ende Mai unseren Fähnrich auf einen Gipfel. Neben dem Fähnrich vom TV Kloten konnten es einige Mitglieder nicht lassen, den Fähnrich auszulachen beim Versuch das schwere Gerät auf das Hörnli zu tragen. Um 02:00 ging die Fahrt los. In der kompletten Dunkelheit marschierten ein paar gestörte zusammen mit 2 Hunden auf den Gipfel des Hörnlis, um bei Sonnenaufgang um 05:33 ein Foto zu machen. Was man nicht alles macht für «Kafi» und ein Gipfeli.

Highlight: Show

Nachdem sich die Lage über die Sommerferien etwas beruhigt hatte, starteten die Chlopfiker top motiviert in die zweite Saisonhälfte. Das grosse Ziel: das Showtraining in Kloten. Dank gutem Wetter und ausgeklügeltem Schutzkonzept war dieser Anlass ein voller Erfolg. Auch wenn die Elemente nicht mehr ganz so gut gesessen haben wie vor dem Lockdown, haben die Chlopfiker einmal mehr bewiesen, dass sie eines sehr gut können: unterhalten.

Neue Herausforderungen

Dass die Chlopfiker Turnen können, haben sie längst bewiesen. Doch seit diesem Jahr kommt eine neue Disziplin noch dazu. Die Spielgruppe der Aktiven hat sich vorgenommen, am Turnfest beim Fachtest Allround mitzumachen. Was am Anfang aussah, wie ein unorganisierter Haufen, der versucht Bälle zu werfen und zu fangen, sah auch nach dem Lockdown noch genauso aus. Mit einigen spielerischen Varianten und viiiiel Übung sind die Chlopfiker aber auf dem Weg zu zeigen, dass sie neben Boden, Sprung und Schaukelringen eben auch andere Talente haben.

Erschwerte Bedingungen? Kein Problem

Einige Chlopfiker/innen liessen sich dieses Jahr auch durch die Maskenpflicht nicht bremsen. Zu Beginn tasteten sich die Turnenden langsam an gewisse Elemente. Am Ende haben wir herausgefunden, dass man mit Maske sogar einen Doppelsalto lernen kann. Das mühsamste an dem ganzen war, dass man sich an den Schaukelringen nicht gegenseitig Schwung geben durfte. Das machte das Turnen sehr anstrengend. Aber wer braucht schon einen Anstösser, wenn man einen Schwedenkasten hat?

Klimaerwärmung? Nicht in Kloten!

Was macht so ein komisches Jahr komplett? Richtig, eine Heizung, die im Dezember ausfällt. In der Turnhalle in Kloten war es in der unteren Turnhalle schon sehr kalt. In der Oberen hätte man aber ganz bestimmt Schlittschuhlaufen können. Wäre doch mal eine neue Disziplin für den TVOK. Naja immerhin wärmte die Maske das Gesicht, so war der Wind an den Schaukelringen nicht ganz so schlimm.

 Fazit

Wer es nicht miterlebt hat, kann es wohl kaum glauben. Und obwohl sich die Aktivsektion immer wieder mit kreativen Ideen beschäftigen konnte, hoffen ich, dass die Berichte vom nächsten Jahr sich wieder um Wettkämpfe und Feste drehen werden.

Lukas Zähner

Agenda

Sonntag, 29.08.2021
Team Masters (abgesagt)
Egg
Samstag, 04.09.2021
Schweizermeisterschaft Vereinsturnen (abgesagt)
Zug
Samstag, 04.09.2021
Kantonale Gerätemeisterschaften Ti&Tu
Bonstetten
Sonntag, 05.09.2021
Schweizermeisterschaft Vereinsturnen (abgesagt)
Zug
Sonntag, 05.09.2021
Kantonale Gerätemeisterschaften Ti&Tu
Bonstetten
Sonntag, 07.11.2021
Swiss Cup Helfereinsatz
Hallenstadion, Zürich Oerlikon
Samstag, 20.11.2021
Turnshow
Schluefweg Kloten

Sponsoren